Anti-Stresstraining im Unternehmen


 jonglieren2

Mit BRAINKINETIK® die Gehirnleistung steigern!

Das von Josef Mohr speziell entwickelte und seit 1999 erfolgreich praktizierte Brainkinetik® – TRAINING bietet vielfältige und tolle Möglichkeiten die Harmonie – zwischen Gehirn und Körper herzustellen. 

Und so sieht das aus:

In einer Gruppe von 10-12 Mitarbeitern werden dem Körper nicht alltägliche visuelle und koordinative Aufgaben gestellt. Hierdurch werden durch gezielte Übungen neue Verbindungen im Gehirn geschaffen. Alle Übungen haben ein definiertes Ziel wie z.B. die Konzentration zu erhöhen oder die emotionale Stabilität zu fördern. Die Übungen bringen außerdem viel Spass in der Gruppe und schaffen eine positive Lernenergie die dem Betriebsklima ebenfalls sehr förderlich sind.

Was bewirkt das Training?

Das Gehirn stellt durch die angeleiteten Übungen und Herausforderungen neue Verbindungen (Synapsen) her. Je mehr Vernetzungen im Gehirn angelegt sind, desto höher ist die Leistungsfähigkeit des Gehirns und entscheidet z.B. darüber wie emotional stabil und konzentriert ein Mensch Leistung bringen kann.

Weitere Positive Auswirkungen:

Aufbau von Stressresistenz – Entwicklung von Gelassenheit – Konzentrationssteigerung – Steigerung von Lebensqualität – Optimierung von Leistungsfähigkeit – Erreichen persönlicher und privater Ziele – Lösen emotionaler Blockaden und leistungslimitierender Glaubenssätze – Verbesserte Auffassungsgabe – Vermeidung von Blackout-Situationen – Unterstützung bei Veränderungsprozessen.

Wo setzt das Bewegungsprogramm an?

Es nutzt den Effekt, dass das Gehirn den Körper steuert umgekehrt und zwingt somit durch Bewegungen, visuelle Aufgaben und kognitive Elemente das Gehirn, neue Denkmuster zu kreieren und somit flexibler zu werden. Dadurch steigt die Produktivität und gleichzeitig reduziert sich die Fehlerquote.

Das Training umfasst die zwei großen Trainingsbereiche Körperkoordination und visuelle Wahrnehmung

Das Training ist so ausgelegt, dass nach Erreichen einer gewissen Fertigkeit bei einer Übung bereits die nächste Schwierigkeitsstufe folgt und damit eine neue Herausforderung. Durch die Kombination von Körperbewegungen mit kognitiven Anforderungen sind außergewöhnliche und ungewohnte Übungen entstanden, die einfach Spaß machen! 

Wie kann es sein, dass Brainkinetik® so viel bewirken kann?

Das Training fordert durch besondere Bewegungsübungen und einem einzigartigen Augentraining das gesamte Gehirn. Da unser Gehirn unsere Schaltzentrale ist, kann mit diesem speziellen Gehirnintegrationstraining so viel möglich gemacht werden. Außerdem ist das Brainkinetik®-Trainingskonzept so flexibel aufgebaut, dass es an jede Personengruppe anpassbar ist.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Wissenschaftliche Studien bestätigen, dass sich koordinative Bewegungsübungen auf die Entwicklung des Gehirns positiv auswirken. Die Leistungsfähigkeit verbessert sich nachweislich. Deshalb setzen nationale und internationale Spitzensportler in ihren Trainings Brainkinetik® ein. Auch die Untersuchungen bei Schülern zeigen, dass sich bereits nach einem 10-wöchigen Training mit Brainkinetik® (pro Woche 45 Minuten) deutliche Verbesserungen in den Bereichen Konzentrationsfähigkeit, Selbstbewusstsein, Selbständigkeit usw. einstellen.